WÄRMELEITFÄHIGKEITEN LISTE

Hier finden Sie einige Wärmeleitfähigkeiten von den wohl meist genutzten Baustoffen. Je niedriger der Wert, desto weniger Wärme leitet dieser Stoff.

Die Wärmeleitfähigkeit eines Stoffes gibt an, welche Wärmemenge (in kWh) durch eine Baustoffläche von 100 m² und 1 m Dicke in einer Stunde transportiert wird, wenn zwischen innen und außen ein Temperaturunterschied von 10 Grad besteht.

Hier können Sie passend zu den Wärmeleitfähigkeiten den u-Wert berechnen.

Bezeichnung Wärmeleitfähigkeit
Bekleidungen / Platten
Gipskartonplatten 0.25
Holzschalung (Nadelholz) 0.13
Spanplatten (Flachpress) 0.13
(Standard-Bekleidung) 0.35
Innenputze
Gipsputz 0.70
Gipsputz ohne Zuschlag 0.35
(Standard-Innenputz) 0.90
Tragwerk
Kalksandstein-Mauerwerk, 1600 [kg/m³] 0.79
Leichthochlochziegel-Mauerwerk, 900 [kg/m³] 0.42
Porenbeton 350 [kg/m³] 0.09
Porenbeton 600 [kg/m³] 0.16
Sparren / Rippen aus Nadelholz 0.13
Stahlbeton 2.10
Vollziegel-Mauerwerk, 1600 [kg/m³] 0.68
(Standard-Mauerwerk) 1.00
Dampfbremsen
Glasvliesbitumendachbahnen V 13 0.17
Wärmedämmungen
Holzfaserdämmplatten, WLG 038 0.04
Holzfaserdämmplatten, WLG 050 0.05
Mineralwolle WLG 035 („Glas- o. Steinwolle“) 0.04
Mineralwolle WLG 040 („Glas- o. Steinwolle“) 0.04
Polystyrol (PS 20 SE) („Styropor“) WLG 040 0.04
PUR-Hartschaum, WLG 030 0.03
FOAMGLAS®-Platten T4-040 0.04
isofloc Zellulose-Dämmstoffe WLG 040 0.04
Schafwolle-Dämmmatten DWS 8 / 90 0.04
(Standard-Wärmedämmung) 0.04
Außenputze
Kalkzementputz 0.87
Kunstharzputz 0.70
(Standard-Außenputz) 0.90
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.